Gratis Premiumversand, unbegrenzter Onlinespeicher für Fotos und Zugang zu Tausende Filmen und Serienepisoden für 49€ im Jahr – das steckt hinter AmazonPrime.
Im Web finden sich schon etliche Tests und Meinungen zu diesem Paket und auch ich möchte mich jetzt nach einem halben Jahr Nutzung dazu äußern.

Kostenloser Premium Versand

Dieser Bestandteil des AmazonPrime Abos ist ein wirklich netter Luxus. Artikel die bis zum Nachmittag bestellt wurden, werden bereits am kommenden Tag geliefert. Leider gilt dies nur für Prime-Artikel welche durch das Prime Logo hinter der Preisauszeichnung gekennzeichnet sind. Ob Prime oder nicht, hängt immer vom jeweiligen Händler ab. Meiner Erfahrung nach werden die allermeisten Artikel mit Prime angeboten. Bei Nischenprodukten jedoch kommt es öfters vor, dass kein Prime verfügbar ist. Hier muss dann der normale Standardversand gewählt werden oder es fallen zusätzliche Kosten an.

Für treue Amazon Kunden die ein zwei Mal im Monat (oder öfters) bestellen, dürfte Amazon Prime alleine wegen der Versandvergünstigung sehr interessant sein.

Prime Instant Video

Der zweite und wohl interessanteste Teil des Abos ist der Zugang zu einer Vielzahl von Filmen und Serien. Vergleichbar mit Maxdome, Watchever und Netflix, bietet Amazon Instant Viedo eine beträchtlie Auswahl an Unterhaltung. Durch die Prime Mitgliedschaft sind jedoch nur ein Teil der Inhalte kostenlos nutzbar. Dei meisten angebotenen aktuellen Filme können nur gegen zusätzliche Kosten abgerufen werden. Ebenso ist meist die aktuellste Staffel einer Serie kostenpflichtig.

Gesamt betrachtet ist die Auswahl aber denoch ihr Geld mehr als wert. Viele Klassiker, eine kleine aber gute Auswahl aktueller Filme sowie viele „ältere“ oder unbekanntere Filme sind im Paket enthalten. Das Angebot wird auch regelmäßig erweitert.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei Amazon Prime Instant Video unschlagbar. Für gerademal ca. 4 € im Monat erhält man zugang zu einer großen Auswahl an Filmen und Serien.

Unbegrenzter Online Speicher für Fotos

Nun, auch dieses Angebot ist eine Weltneuheit. Google bietet diesen Service schon seit geraumer Zeit an. Und auch wenn ich meine Fotos lieber für mich behalte und auf Festplatten, DVDs, SD-Karten und Fotobüchern archiviere, so kann die neuste Funktion der Mitgliedschaft von Amazon Prime doch ein netter zusätzlicher Anreiz sein. Die technische Umsetzung wurde ordentlich gemacht und ist mit bekannten Anbietern wie Dropbox oder Google vergleichbar. Bis zu 5 GB an Daten können hier zusätzlich zu den Fotos abgelegt werden.

Fazit

Amazon Prime ist ein sehr lukratives Angebot das durch seine Vielfältigkeit überzeugt. Es ist praktisch für jeden ist etwas dabei. Und vielleicht will man ja auch mehr als bloß einen Vorteil nutzen.

Von mir gibt es eine klare Empfehlung!